Restaurierung der Remise des Zehlendorfer Damm 200

Betreff
Restaurierung der Remise des Zehlendorfer Damm 200
Vorlage
DS-Nr. 163/20
Art
Antrag

Für die Planung und Umsetzung der Restaurierung der Remise sollen für das Jahr 2021 100.000 Euro und für das Jahr 2022 ebenfalls 100.000 Euro in den Haushalt eingestellt werden.

 

Die Remise des Anwesens Zehlendorfer Damm 200 steht unter Denkmalschutz und verfällt zunehmend. Die im Zehlendorfer Damm 200 ansässigen Vereine sollen die Remise für die Vereinsarbeit im Interesse der Schüler*innen und Bürger*innen Kleinmachnows nutzen können, um Bildungsarbeit zu leisten. Davon können im Besonderen die Jugendlichen der angrenzenden Schulen profitieren. Eine Zusammenarbeit mit ortsansässigen Institutionen ist zu gewährleisten.

Diese Beschlussvorlage war bereits unter der DS-Nr. 150/18 im Jahr 2018 von Andrea Schwarzkopf eingebracht und von der GV verhandelt worden. Mehrheitlich wurden unter der DS Nr. 150/18/1 im Anschluss 100.000 Euro für das erste Jahr der Instandsetzung befürwortet. Aufgrund von Personalmangel in der Verwaltung wurde diese Beschlussvorlage bisher nicht umgesetzt. Damit dieses Geld im Haushalt weiterhin vorgehalten wird, ist dieser Antrag notwendig.

 

Finanzielle Auswirkungen:

Gemeindehaushalt

 ja

 nein

Beteiligungen

 ja

 nein

 

 

Produktgruppe:

     

Teilhaushalt/Budget:

     

Maßnahmen-Nr:

     

Bereits im laufenden Haushalt

 

 ja

 nein

veranschlagt:

 

EURO:

     

Über-/außerplanmäßige

Veranschlagung im

laufenden Haushalt:

 

 

 

Ergebnis-HH

Jahr

EURO:

     

Finanz-HH

Jahr

EURO:

     

Mittelfristig bereits veranschlagt:

 

 ja

 nein

Mittelfristig neu zu veranschlagen:

 

 ja

 nein